Sportfluggruppe Manching der WTD 61 e.V.

Sie sind hier:  | Home 

Herzlich Willkommen bei der Sportfluggruppe Manching

Die SFG Manching der WTD 61 e.V. wurde 1967 von zehn Enthusiasten der Erprobungsstelle 61 gegründet. Mit Unterstützung der Bundeswehr und einem großen Zulauf von Luftfahrtinteressierten aus der ganzen Region, die ihr sinnvolles und faszinierendes Hobby betreiben wollte, konnte der Verein rasch wachsen.

Heute haben wir etwa 180 Mitglieder und entsprechend breit gestaffelt ist unser Flugzeugpark mit 12 Flugzeugen. Dabei ist alles vertreten, vom Segelflugzeug bis zum Ultraleichtflugzeug.

Ein Schwerpunkt liegt seit den Anfängen des Vereins auf der Jugendarbeit. Dabei profitiert der Verein von der Nähe zum Flugversuch, der in Manching stationiert ist, was natürlich eine ganz besonders enge Verbindung zur Praxis gibt. Eine kurze Geschichte unseres Vereins kann man hier finden.

Um die Bilder in einer besseren Qualität anschauen zu können bitte einfach auf die Bilder klicken.

Nachfolgend nun einige aktuelle Berichte aus dem Verein. Ältere Berichte können hier abgerufen werden.

Abfliegen 2016


Am 22.10. veranstalteten wir unser jährliches Abfliegen der Segelflugsaison zusammen mit der Messerschmitt Flugsportgruppe und unseren Nachbarn aus der Hallertau. Nach einem spannenden Ziellandewettbewerb gab es reichlich gutes Essen und anschließende Siegerehrung mit Besuch der Fluggruppe Neuburg.

Glückwunsch für die präzisesten Landungen an Jonathan in der Kategorie Schüler, an Christoph in der Kategorie Scheininhaber, sowie Alex A. und Jürgen bei den Lehrern.

Ein besonderer Dank geht an alle fleißigen Helfer, die uns diesen tollen Tag mit fast 40 Starts und den Abend ermöglicht haben.

Solo zum Herbstbeginn


Am Sonntag war es soweit: unser Jonathan hat den wichtigsten Schritt auf dem Weg zum Segelflieger gemacht und sich "frei" geflogen. Traditionell gab es "Blumen" für das richtige Gefühl am Steuerknüppel und Glückwünsche von allen Beteiligten. Besten Dank an alle fleißigen Helfer, die den Schulungstag möglich gemacht haben.

Wir wünschen Jonathan allzeit gute Landung!

Schulungswoche in Auhöfe 2016


Nachdem dieses Jahr kein Fluglager im eigentlichen Sinn organisiert werden konnte war es Dank unseres Fluglehrers Jürgen und seinen Verbindungen zum Nachbarverein LSV Pfaffenhofen im Auhöfe kurzfristig doch noch möglich eine "Schulungswoche" zu organisieren.

Eine Woche lang konnte Tag für Tag mit Ausnahme des Freitags, zusammen mit den aktiven Schülern des LSV Pfaffenhofen intensiv Flugerfahrung gesammelt werden.

Am Samstag, den 30. Juli verlegten wir unsere beiden Schulungsmaschinen - K7 und K8 - mit Hilfe der Thermik ins 10 km entfernte Auhöfe in der Hallertau.

Wir erreichten jeden Tag mindestens 25 Starts und es wurden mehrere lange Thermikflüge absolviert, die durch das schöne Wetter ermöglicht wurden.

Durch die umfassende Möglichkeit der Schulung, absolvierten in dieser Woche insgesamt vier Flugschüler einen weiteren Prüfungsflug. Drei davon die B-Prüfung und einer die C-Prüfung. Herzlichen Glückwunsch an Daniel (LSV), Niklas (SFG) und Simon (SFG) für die B-Prüfung sowie Alex (LSV) für seine C-Prüfung.

Am Sonntag gegen 16.00 Uhr, schleppte Jürgen mit unserer Do-27 unsere Schulungsflieger wieder an unseren Vereinsflugplatz zurück.

Als Resümee lässt sich ohne Umschweife sagen, das es eine sehr schöne Woche war. Jeder konnte neue Erfahrungen sammeln und vertiefen. Man fand Zeit für nette Gespräche und das Wetter war uns bis auf den Freitag wohlgesonnen.

Vielen Dank nun noch einmal an die vielen Helfern, allen voran den Windenfahrern, Startleitern und Fluglehrern. Wobei zu bedenken ist, dass die große Mehrheit der Teilnehmer sich für diese Woche Urlaub nehmen mussten und somit ihr Einsatz nicht selbstverständlich war.

Hierbei möchten wir insbesondere Jürgen Philipp danken, der die ganze Woche als Fluglehrer zur Verfügung stand und dem Vereinsnachwuchs mit Schulung, Rat und Tat zur Seite stand.

Wir würden uns über ein erneutes Treffen mit dem LSV Pfaffenhofen freuen.

Streckenfliegen in Lüsse


Das erste Wochenende in Lüsse zeigte sich von seiner Schokoladenseite und ermöglichte uns tolle Flüge im Fläming und im Berliner Süden. Unter teilweise schwierigen Blauthermikbedingungen gelang trotzdem der ein oder andere Kilometer. Mit 3 Flugzeugen erreichten wir 1730 Kilomtern an 2 Tagen einschließlich toller Erlebnisse mit unseren gefiederten Freunden.

Aufgrund eher schlechter Aussichten zur zweiten Hälfte werden wir zur Halbzeit nach Rudolstadt umziehen, um von dort aus noch den ein oder anderen Kilometer drauf zu legen.

Einsatz mit schwerem Gerät in großer Höhe


Auch die Pflege unserer Hallen und Gebäude gehört zum Flugplatz dazu: Walter hat sich um einen Hubwagen bemüht und sich um die Pflege und Wartung der Tore unserer unsere Segelflughalle gekümmert - ab sofort sollten die Tore nun wieder einwandfrei laufen. Dankeschön!

Wie werde ich Pilot?

Bei uns kann man das Segelfliegen lernen. Komm doch zu uns auf den Flugplatz und schnupper rein!

Termine

Zugang zu YEBU

yebu.de